© copyright Astrild Thun 2019 Astrild Thun Verein für Vogelzucht und Vogelpflege Astrild Thun Züchterbericht Zurück Jakob Niederhauser [3135]

Zuchtboxen der Marke „Eigenbau“ mit den Massen (L x B x H) 100 x 40 x 50 cm.


Meine kleine Zuchtanlage ist in einem Bastelraum untergebracht. Der Raum ist mit einem Fenster ausgestattet. Im Sommer kann Sonnenlicht in den Raum eindringen. Trotzdem sind zusätzlich UV-Lampen (BirdLamps) installiert welche während 12 Stunden das Tageslicht unterstützen.


Flugvolieren der  Marke „Eigenbau“ mit den Massen (B x T x H) 80 x 130 x 160 cm.


Die Volieren sind auf „Stelzen“ gebaut. Das gibt Stauraum unter den Gehegen und die Vögel haben nach oben immer noch genügend Flugraum. Diese Flugvolieren dienen zur Unterbringung der afrikanischen Prachtfinken, der gezüchteten Jungvögel und der nicht eingesetzten Elterntiere.

Timorzebrafinken Spitzschwanzamadine Gürtelgrasamadine Wellenastrilde Goldbrüstchen Gezüchtete Vögel